Steirisches Vulkanland

Im Steirischen Vulkanland haben wir mit einer breit angelegten Vision für die gesamte Region unser gemeinsames Anliegen klar formuliert: Wir wollen eine menschlich, ökologisch und wirtschaftlich zukunftsfähige Region werden. Durch die Verfeinerung der Lebenskultur, eine wertschätzende Beziehung zum Lebensraum und eine innovative Regionalwirtschaft möchten wir das Vulkanland so gestalten, dass wir auch in Zukunft allen Herausforderungen gewachsen sind und die Menschen eine hohe Lebensqualität haben. Die gemeinsame Vision, das Bild der erwünschten Zukunft, weckt die Sehnsucht der Menschen, die Gestaltung ihres Lebensumfeldes und der  Region selbst in die Hand zu nehmen.
Die neue Stadt Feldbach, Bezirkshauptstadt und Zentrum der Region, führt in diesem Sinne einen breiten Bürgerbeteiligungsprozess mit dem Ziel, gemeinsam mit SchülerInnen, LehrerInnen und interessierten BürgerInnen die Schule von morgen zu definieren und umzusetzen.

Zur Webseite Steirisches Vulkanland
Zur Webseite Neue Stadt Feldbach
Foto: (c) bernhard_bergmann

Das GesundLand Vulkaneifel auf dem Weg zur Potentialentfaltungsgemeinschaft

Das GesundLand Vulkaneifel auf dem Weg zur Potentialentfaltungsgemeinschaft

Den Wandel in der Region des GesundLand Vulkaneifel aktiv zu gestalten, ist das Ziel unserer Gruppe „Meine Vulkaneifel im Wandel – ich gestalte mit der TZI“. Von ursprünglich 12 Mitgliedern hat sich zwischenzeitlich unsere Gruppe auf 19 Mitglieder vergrößert. Wir weisen eine Vielfalt an Disziplinen, Interessen und Berufsbildern auf. Jeder von uns verfolgt ein individuelles Projekt. So unterschiedlich die Projekte auch sind, gemeinsam ist ihnen, dass sie jeweils als Leuchtturm gesehen werden und in die Region strahlen. In unseren häufigen Treffen finden wir gegenseitige Unterstützung. Basis unserer Arbeit sind die Haltung und die Methode der Themenzentrierten Interaktion.

Als eine Ideenschmiede und Visionsgruppe der Vulkaneifel tragen wir dazu bei, unsere Region als Ganzes zu einer Potentialentfaltungsgesellschaft zu entwickeln.

Die Marc Aurel Region Römerland Carnuntum

In der Leader-Region Römerland Carnuntum sind (Bildungs) Angebote rund um Marc Aurels „Selbstbetrachtungen“ ein wesentlicher Arbeitsschwerpunkt. Dabei organisieren wir immer wieder Angebote für Pädagoginnen und Pädagogen.

Weiters arbeiten wir in der regionalen Jugendarbeit seit vielen Jahren mit den Schulen in der Region zusammen. So ist das Römerland Carnuntum Träger der NÖ. Kinder- und Jugendhilfe .

Unsere Angebote richten sich also sowohl an Pädagog/innen als auch an Schüler/innen. Im Mittelpunkt steht dabei jeweils die Persönlichkeitsbildung. Marc Aurel und seine „Selbstbetrachtungen“ sind die regionale „Marke“ dazu. Sie bezeichnen es als „Kultivierung“ der jungen Menschen. Mehr darüber: Marc Aurel Römerland Carnuntum